New Work, agiles Arbeiten, Co-Working, Transformation, Disruption, aber auch die Diskussionen um das Thema `Purpose` – all dies sind Konzepte im Kontext von Organisation und Human Ressources auf eine sich grundlegend verändernde Welt.

 

Wie aber genau kann dies gestaltet werden? Was sind konkrete Werkzeuge? Und wie vor allem, können die verschiedenen Themen so orchestriert werden, dass sie bestens ineinandergreifen – und nicht nur als weitere kurzfristige Moden Ressourcen verbrauchen, ohne auch eine entsprechende Wirkung zu entfalten?

K30-BLN bietet den Raum für genaue Antworten auf all diese Fragen – in der Form, wie es neues Arbeiten sein sollte: vielfältig, exzellent, inspirierend – in einem angenehmen Miteinander. Und dies gleich im doppelten Sinne:

 

Raum für kreatives Arbeiten

Zum Einen ist K30-BLN ein konkreter Ort, der für neues Arbeiten nutzbar ist – für Workshops, Offsites, Klausuren, Kreativ-Sessions und vieles mehr – mehr hierzu unter k30-bln (at) millerparthum.com.

Raum für inspirierten Austausch

Zum anderen ist K30-BLN eine weitreichende Austauschplattform für Spezialisten und Interessierte: Hier bieten wir im Rahmen unserer strategischen Co-Operation mit ACTINCOMMON als ein unter anderem auf New Work spezialisiertes Architekturbüro Veranstaltungen und Workshops rund um das Thema NEW WORK. Im Mittelpunkt steht hier ein ganzheitlich-integrativer Ansatz von Strategie (Marke, Identität, Purpose), HR (Kultur, Transformation) und Architektur (Organisation, Gestaltung, Umsetzung).

Mehr hierzu demnächst – und ab Herbst 2019 live vor Ort.